Start in die Rückrunde der Aktiven, Saison 2015/2016

Erster Sieg der Rückrunde gegen BEMWIDO

Am Freitag, 29.1.2016, starteten die Ehninger Badmintonspieler in die Rückrunde der Saison 2015/2016. Gegen BEMWIDO (Badminton Empfingen/WIesenstetten/DOmmelsberg) wussten sie, dass es dieses Mal möglich sein könnte, das 4:4 Unentschieden aus der Hinrunde zu ihren Gunsten zu entscheiden. Dank der gesamten Teamleistung und dem neuen Spieler Marcus Schlack konnte der erste Sieg der Rückrunde (5:3) dann auch für Ehningen eingeholt werden. Das lässt auf weitere gute Spiele hoffen.

Zweiter Sieg gegen Neuhengstett 3

Hochmotiviert und guter Dinge ging es am letzten Wochenende zu den Badmintonspielern nach Sulz am Neckar. Leider musste der Heimspieltag aufgrund des Fußballturniers in Ehningen nach Sulz verlegt werden. Trotz der damit verbundenen ungewohnten Bedingungen ließen sich die Ehninger nicht abschrecken. Alle gemeinsam gingen mit gewohnter Spielfreude aufs Feld, was sich dann am Spielergebnis auch sehen lassen konnte. Ein 7:1 Sieg für Ehningen gegen Neuhengstett 3! Der zweite Sieg in der Rückrunde war komplett!

Unerwartet: ein Unentschieden gegen Neuhengstett 2 – derzeit Tabellenführer

Die große Herausforderung war der zweite Gegner an diesem Tag – Neuhengstett 2. Das wussten die Ehninger und stellten sich schon auf sehr anstrengende Spiele ein. Mit etwas Nervosität startete das Damendoppel mit Ramona Gottwald und Regina Baiter. Relativ deutlich haben die Ehninger Damen gewonnen, was Regina zuverlässig für das Dameneinzel stimmte. Mit entsprechender Strategie und hoher Konzentration holte Regina diesen Dameneinzel-Punkt auch für die Ehninger Mannschaft. Als das zweite Herrendoppel mit Sascha Späth und Stephan Peters auch noch gewonnen wurde, wagte man dann schon mal an ein Unentschieden gegen den derzeit an Tabelle 1 stehenden Gegner zu denken. Leider wurden daraufhin die sehr hart umkämpften drei Herreneinzel sowie das erste Herrendoppel verloren, was das Gesamtergebnis nochmals spannend werden ließ. Jetzt lag das Endergebnis in der Hand des „Mixed“. Es musste ein Sieg her um tatsächlich ein Unentschieden zu schaffen! Mit viel Kampfgeist und absoluter Konzentration gewann das Ehninger Mixed mit Ramona Gottwald und Lars Petersen. Das war der Punkt zum Unentschieden, was die Mannschaft riesig freute.

Ein toller Spieltag mit sehr erfreulichem Ergebnis!