Letzter Spieltag der Aktiven, Saison 2015/2016

Am letzten Spieltag der Rückrunde waren unsere immer gern gesehenen Freunde aus Steinenbronn zu Gast. Die Vorzeichen waren klar: Nach oben und unten wird sich für Ehningen an diesem Spieltag nichts mehr tun. Dementsprechend entspannt aber nicht unkonzentriert startete die Mannschaft in das Spiel.Leider konnte Steinenbronn nur mit drei Herren antreten, so dass es nach starken Auftritten des Damendoppels (Baiter/Gottwald) und des 1. Herrendoppels (Petersen/Richter) bereits 3:0 stand. In dieser souveränen Manier ging es auch zunächst mit den Einzeln weiter. Regina Baiter gewann ebenso in zwei Sätzen das Dameneinzel wie Andreas Richter das 1. Herreneinzel. Damit war der Sieg perfekt und die Zeit der Experimente begann. Besonders erfolgreich und erwähnenswert ist dabei der Sieg von Florian Hönninger, dem dieser Erfolg im 3. Einzel gleich bei seinem allerersten Ligaspiel überhaupt geglückt ist. Ähnlich erfolgreich war das neu gemischte Mixed Ramona Gottwald und Sascha Späth, das ebenfalls die Prämierenpartie in zwei Sätzen gewinnen konnte. Spannend bis zum Schluss und hart umkämpft war das 2. Herreneinzel, das Thomas Hager letztlich knapp im 3. Satz verloren geben musste und Steinenbronn somit zum verdienten Ehrenpunkt kam. Schlussendlich also ein 7:1 am Ende einer durchaus erfolgreichen Saison mit der erneuten Vizemeisterschaft. Aller Guten Dinge sind drei, vielleicht springt kommende Saison sogar noch eine bessere Platzierung heraus.